Mit uns den
Alltag meistern.

Treppen überwinden

TREPPENSTEIGEHILFEN

scalamobil

Das mobile Treppensteiggerät für Ihren Rollstuhl

Jede einzelne Stufe wird zum Hindernis, wenn man aufgrund einer Krankheit oder Behinderung nicht mehr selbstständig Treppensteigen kann: zu Hause, beim Arzt, in öffentlichen Gebäuden oder bei Freunden und Verwandten.

Mit dem neuen scalamobil werden verbaute Wege wieder geebnet: Egal ob steile oder enge Treppen, sowie Wendeltreppen, ob aus Holz, Stein oder Teppich: das scalamobil überwindet problemlos und schonend alle Treppen. Dabei lässt es sich mit geringem Kraftaufwand einfach und sicher bedienen.

Das scalamobil passt an die meisten handelsüblichen Rollstuhlmodelle. Es genügt, eine spezielle Halterung an den eigenen Rollstuhl zu montieren. An dieser wird das scalamobil mit wenigen Handgriffen befestigt. Der Vorteil: Der Rollstuhlfahrer muss nicht umsitzen.

Intelligent, sicher und äußerst bedienerfreundlich

Das scalamobil verfügt über patentierte Sicherheitssensoren und lässt sich bei Bedarf individuell auf die Gegebenheiten der Treppe programmieren. Die Sensoren unterstützen auf Wunsch die Bedienperson und ermöglichen einen noch sichereren und vor allem einzigartig sanften Steigvorgang. Dies ist nicht nur für Rollstuhlfahrer mit Rückenproblemen besonders vorteilhaft.

Was ist der Unterschied zwischen einem Treppensteiger und einem Treppenlift?

Wenn im Haushalt Treppen zum Problem werden, steht man oft vor der Entscheidung entweder einen Treppenlift fest einbauen zu lassen oder einen mobilen Treppensteiger anzuschaffen. Wir erklären Ihnen hier die Unterschiede und möchten Ihnen so eine Entscheidungshilfe an die Hand geben.

Platzsparend – einfach überall mitnehmen.

Das scalamobil ist überall einsetzbar. Im Handumdrehen lässt sich Ihr Treppensteiger in kompakte Einzelteile zerlegen und passt selbst in einen kleinen Kofferraum.